AKTUELLE REFERENZPROJEKTE
AKTUELLES
Dr. Rasmus Tenbergen, MPA (Harvard)
Verhandlungswettbewerbe in Thailand, Vereinigte Arabische Emirate und Israel  Lesen Sie mehr ...
MERCEDES - BENZ
Prinzipienoriertiertes Verhandeln und das Verhandlungsdilemma – ist das „Harvard-Konzept“ zu weich? Lesen Sie mehr ...
HARVARD - PRINZIP
Was bedeutet das? Lesen Sie mehr ...
START
LEISTUNGEN
METHODEN
AKTUELLES
REFERENZEN
PROFIL
KONTAKT
TOP-TEN-NEGOTIATOR
TOP-TEN-NEGOTIATOR
Die Methode „Top-Ten-Negotiator” wurde von Dr. Rasmus Tenbergen, MPA (Harvard) als Weiterentwicklung des sogenannten „Harvard-Konzepts“ („Principled Negotiation“) und dort angelegter Verfahren wie „Scoreable Negotiation Analysis“ und kompetitiven Simulationselementen entworfen. Sie geht insofern über das „Harvard-Konzept“ hinaus und ist „härter” als dieses, da  sie auch dort als „non-scoreable“ bezeichnete Verhandlungen quantifiziert und systematisch Kennzahlen, wie die oben beschriebenen „Handicap“- und „Pareto“- Referenzwerte misst. Diese sind in den gängigen Varianten von „Principled Negotiation“ nicht enthalten ist. Weitere Informationen zu den Methoden finden Sie hier ...
BESTANDTEILE DES GÜTESIEGELS
TOP-TEN-NEGOTIATOR
VERHANDLUNGSTRAINING
VERHANDLUNGSWETTBERWERB
COACHING
BERATUNG
VORBEREITUNG
NACHBEREITUNG
VORTRÄGE
MEDIATION
TRAIN-THE-TRAINER
AUFTRAGSVERHANDLUNG
PRIVATVERHANDLUNG
VERHANDLUNGSTYPEN
VERHANDLUNGSBEGLEITUNG
TOP-TEN-NEGOTIATOR LEISTUNGEN
FAZ Job.net - Artikel Verhandlungssache - Wer viel erreichen will, darf sich nicht alleine auf seine gute Leistung verlassen. Eine erfolgreiche Verhandlungstaktik lässt sich trainieren ... Spiegel Online - Artikel Gehaltsverhandlung - Mehr verdienen mit krummen Zahlen” Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Aktuelles...
START
DOWNLOAD
IMPRESSUM
KONTAKT
DATENSCHUTZ